Aspekte Nr. 43

Kategorie:

Thema: HIV und Zahnmedizin
- HIV und Zahnmedizin
- Häufige Erkrankungen in Zusammenhang mit HIV
- Müssen von ZahnärztInnen ganz besondere Vorkehrungen vor/nach meiner Behandlung getroffen werden?
- Darf mich ein Zahnarzt/eine Zahnärztin abweisen?
- Muss ich meinem Zahnarzt/meiner Zahnärztin sagen, dass ich HIV-positiv bin?
- Sollte ich meinem Zahnarzt/meiner Zahnärztin sagen, dass ich HIV-positiv bin?
- Was kann ich tun, wenn ich von meinem Zahnarzt/meiner Zahnärztin diskriminierend behandelt werde?
- Begriffserklärung

WEITERLESEN ->

Neue App: Mein positives Tagebuch

Eine neue Computer-, Tab- und Smartphone-Applikation – Mein positives Tagebuch – unterstützt HIV-PatientInnen.
"Die regelmäßige Einnahme der Medikamente ist nicht immer ganz einfach. Wenn gewährleistet sein soll, dass die antiretrovirale Therapie ihre Wirkung behält, muss auch gewährleistet sein, dass sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr adäquate Plasmaspiegel vorhanden sind", sagt Armin Rieger, Aids-Spezialist an der Universitäts-Hautklinik der MedUni Wien am AKH.

WEITERLESEN ->

PlusMinus 3/12

Themen:
- Prävention als Therapie als Prävention
- AIDS2012 - Ein Stimmungsbild
- Die tägliche Pille gegen AIDS
- Integraseinhibitoren
- Positiv gesehen
- Die Online-Beratung der AIDS-Hilfe Salzburg
- Männer im Netz
- Rezensionen

WEITERLESEN ->

med update 07/08-12

Themen:
- Allgemeines
- Entry-Inhibitoren: das Prinzip und eine Studie zu einem neuen Wirkstoff
- Krebsmedikament gegen HIV: Theorie und Praxis
- Steigende durchschnittliche Lebenserwartung dank HIV-Therapie - Beispiel Südafrika
- Sinkende durchschnittliche Viruslast dank HIV-Therapie - Beispiel Uganda
- AIDS2012 - ein persönliches Stimmungsbild
- Die aktuellen Zahlen der UNAIDS
- Nachgefragt - PEPFAR und die Kritikpunkte
- "Community goes DÖAK 2013"
- Veranstaltungsankündigungen
- Kunstauktion und Literaturtipp

WEITERLESEN ->

Seiten

Die Aidshilfen Österreichs RSS abonnieren