Info-Folder: Trans*Personen und sexuelle Gesundheit

Trans-Folder.jpg
Trans*Personen sind Menschen, deren Geschlechtsidentität nicht mit dem Geschlecht übereinstimmt, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde.

Mittlerweile werden auf Public Health Ebene zwar vermehrt Engagement und Bekenntnisse eingegangen, die Bedürfnisse von Trans*Personen wahrzunehmen und aktiv zu fördern. Jedoch gehen viele Angebote - so auch im Bereich der

sexuellen Gesundheit - auf die spezifischen Situationen und Themen von Trans*Personen bisher nicht ein. Diese können z.B. Fragen zu Trans*Körpern und Safer Sex, zu Hormonbehandlung und HIV-Medikation oder zu Diskriminierung im Gesundheitswesen umfassen.

Zusätzlich zu solchen grundlegenden Fragestellungen gibt es Bedürfnisse nach trans*spezifischen Angeboten und nach Beratungs-Settings, die für Identitäten außerhalb der Binarität „männlich-weiblich“ sensibel sind.

Im folgenden Informationsfolder (siehe Anhang) sollen daher grundlegende Begriffe erläutert sowie auf mögliche Aspekte im  Zusammenhang mit sexueller Gesundheit aufmerksam gemacht werden.